Kriminalromane, Thriller

Glasflügel
Kriminalromane, Thriller · 24. Oktober 2021
Geschickt verknüpft die Autorin das Thema mit der Handlung. Katrine Engberg greift schonungslos die Missstände einer psychischen Einrichtung, insbesondere die Überforderung des Gesundheitssystems und dessen wirtschaftliche Ausrichtung, auf, ohne Anklage. Trotzdem bleibt es ein packender, gut strukturierter Krimi, der immer wieder auf eine falsche Fährte führt und am Schluss mit einer überraschenden Auflösung aufwarten kann.
Der Tod in ihren Händen
Kriminalromane, Thriller · 13. April 2021
„Der Kriminalroman war ein kunstloses Genre, so viel war schon einmal klar.“ (S.93) Die 72 Jahre alte Professorenwitwe Vesta Guhl lebt nach dem Tod ihres Mannes Walter in einer alten, abgeschiedenen Hütte an der amerikanischen Ostküste. Sie lebt mit ihrem Hund Charlie mitten im Wald. In ihrem Dorf namens Levant gibt es einen Birkenwald und einen düsteren Kiefernwald. Vesta meidet diesen Kiefernwald, weil er bei ihr allergische Reaktionen „wahrscheinlich gegen die Kiefernsporen oder eine

Lacroix und die stille Nacht von Montmartre
Kriminalromane, Thriller · 06. Januar 2021
Nach „Die Toten von Pont-Neuf“ und „Der Bäcker von Saint-Germain“ folgt mit „Lacroix und die stille Nacht von Montmartre“ der dritte Fall für den Pariser Kommissar. Und auch hier ist wieder ein charakteristischer „Maigret“ zu spüren. Die typische Atmosphäre zeichnet Alex Lépic mit gekonnt wenigen Strichen: Es ist kurz vor Weihnachten im verschneiten Paris und wir erleben Commissaire Lacroix mit Hut und Mantel, Pfeife, seinem Bistro und einem besonderen Fall, den es zu klären gibt. Dazu viel Atmo